Theaterfotografie

In der Theaterfotografie erfolgte mein Wechsel von der Analogen- zur Digitalfotografie bereits 1999.

Dabei geht es in erster Linie darum, die Gesamtleistung eines Ensembles, einer Inszenierung, der Atmosphäre, in einem Bild oder einer Bildserie sichtbar zu vereinen. Dabei sollte man die Fähigkeit besitzen, wie Alerich unter einer Tarnkappe zu agieren.
Die Resultate werden auf Mac`s verfeinert und schon aus Überzeugung auf HP Designjets großformatig bis zu einer Maximalbreite von 110cm ausgedruckt.